Bildungsausschuss

Der Bildungsausschuss, die älteste Arbeitsgruppe des VSA, wurde 1976/1977 mit der Zielsetzung gegründet, einen archivarischen Einführungskurs auf die Beine zu stellen. Er gestaltet und koordiniert die Bildungsbereiche des VSA und den entsprechenden Kalender, nimmt Stellung zu institutionellen Aus- und Weiterbildungsangeboten oder begleitet diese.

Der BA betreibt auch selbst Bildungsarbeit. Im Grundkurs wird Berufsanfängern zweimal im Jahr während einer Woche das Basiswissen der Archivistik vermittelt. Ausserdem veranstaltet der Bildungsausschuss seit 2008 alle zwei Jahre einen Weiterbildungszyklus "Archivpraxis Schweiz". in dem die beteiligten Archive ihr Praxiswissen weitergeben. In Zusammenarbeit mit den anderen Arbeitsgruppen organisiert er Fachtagungen und Workshops.

Nicht zuletzt engagiert sich der Bildungsausschuss für die berufliche Grundbildung Fachfrau/Fachmann Information und Dokumentation und vertritt den VSA in den betreffenden Gremien.

Die Ziele des Bildungsausschusses für 2018/19 sind:

  • Vertretung des VSA in den im Mandat vorgesehenen Gremien,
  • Begleitung der Organisation und Durchführung des Grundkurses,
  • Begleitung der Durchführung des Zyklus „Archivpraxis Schweiz“ 2018,
  • Organisation des Zyklus „Archivpraxis Schweiz“ 2020,
  • Begleitung der Organisation der Fachtagung 2018,
  • Organisation der Fachtagung 2019,
  • Überarbeitung des Mandats.