Staatsarchiv des Kantons Aargau

Adresse
Staatsarchiv des Kantons Aargau
Entfelderstrasse 22 Buchenhof
Postfach
5001 Aarau
Telefon
062 835 12 90
Fax
062 835 12 99
Mail
staatsarchiv@ag.ch
Internet
http://www.ag.ch/staatsarchiv/
Shortcut
StAAG
ISIL
CH-000051-7
Bemerkung
Literatur: Georg Boner: Hauptzüge der Geschichte des aargauischen Staatsarchivs - Joseph M.Galliker, Marcel, Giger, Gemeindewappen Kanton Aargau. Gemeinde- und Bezirkswappen, Wappen des Kantons Aargau. Herausgegeben zum Jubiläum „200 Jahre Kanton Aargau“ 1803-2003, Buchs 2004; Piroska R. Máthé, Vom Pergament zum Chip. Kulturgüter im Staatsarchiv Aargau, Aarau 2003. In: Argovia, 91, 1979. - Repertorium des Aargauischen Staatsarchivs, bearb. von Walther Merz. Inventare Aargauischer Archive. Erster Teil (Mittelalter bis 1803), 2 Bde., Aarau 1935. - Die Urkunden des Schlossarchivs Wildegg, hg. von Walther Merz, Aargauer Urkunden, Bd. 2, Aarau 1931. - Die Urkunden des Stadtarchivs Rheinfelden, hg. von Friedrich Emil Welti, Aargauer Urkunden, Bd. 3, Aarau 1933 (darin grössere Bestände im Staatsarchiv). - Die Urkunden der Johanniterkommende Rheinfelden und die Rheinfelder Urkunden des Deutschordenshauses Altshausen, hg. von Friedrich Emil Welti, Aargauer Urkunden, Bd. 4, Aarau 1933. - Die Urkunden des Stifts St. Martin in Rheinfelden, hg. von Friedrich Emil Welti, Aargauer Urkunden, Bd. 5, Aarau 1935. - Die Urkunden des Stiftsarchivs Zofingen, bearb. von Georg Boner, Aargauer Urkunden, Bd. 10, Aarau 1945. - Die Urkunden des Klosterarchivs Hermetschwil, bearb. von Paul Kläui, Aargauer Urkunden, Bd. 11, Aarau 1946. - Die Urkunden des Klosters Gnadenthal, bearb. von Paul Kläui, Aargauer Urkunden, Bd. 12, Aarau 1950. - Die Urkunden von Stadt und Amt Aarburg, bearb. von Georg Boner, Aargauer Urkunden, Bd. 15, Aarau 1965 (darin grössere Bestände im Staatsarchiv).
letze Aktualisierung 24. April 2015, 14:03