Beertalks Kompetenzzentrum Records Management (KRM) – GeBüV Zertifizierung und Digitalisierung

Worum geht es?

Im Rahmen der Digitalisierung wird immer wieder die Frage laut, ob die geplante Lösung rechtskonform sei. Die Geschäftsbücherverordnung (GeBüV) ist das massgebliche Rahmenwerk für das Führen und Aufbewahren elektronischer Informationen. Fast alle Gesetze in der Schweiz verweisen bei der Umsetzung auf sie. Doch wann erfüllt ein System tatsächlich die rechtlichen Anforderungen? Wir vermitteln Informationen zur Prüfung und Zertifizierung von Digitalisierungslösungen in Bezug auf die GeBüV und geben einen aktuellen Überblick über Standards und Modelle im Records Management, u.a. die in 2015 publizierte ISO-Norm 30302 „Management Systems for Records“ (Implementation).

Referenten

Das KRM Team, Dr.  Peter K. Neuenschwander (Mitverfasser der GeBüV), Dr. Daniel Burgwinkel und Jürg Hagmann präsentieren die Fragestellungen rund um die Prüfung und Zertifizierung von Digitalisierungslösungen.

Was ist ein Beertalk?

Ein Beertalk bedeutet neudeutsch soviel wie: Zusammensitzen, Bier trinken und gleichzeitig etwas Wissenswertes erfahren. Open end ….

An wen richtet sich diese Veranstaltung?

  • an alle die sich mit ordnungsgemässer Dokumentenverwaltung, Records Management oder Digitalisierung allgemein befassen oder sich dafür interessieren

Nächster Beertalk: 23.5.2016, 18h , Rest. Certo (1.St.) Zürich

Anmeldungen: http://informationgovernance.ch/event/beertalk-3-2016-zuerich-digitalisierung-und-zertifizierung/

 

Durchführung

Die Veranstaltungen sind kostenlos, Anmeldungen  direkt an event@aufbewahrung.ch oder über den entsprechenden Link:

Veranstaltungen KRM

Die Platzzahl ist beschränkt.

Schreibe einen Kommentar