Invitation à la 96e assemblée générale et à la journée professionnelle 2019

Mesdames, Messieurs,

Nous vous rappelons à l'Assemblée générale et la journée professionnelle du 12 et 13 septembre 2019, à Schwyz et Goldau.
Les inscriptions sont encore possible.

De plus amples informations sur le programme et l'inscription se trouvent dans le PDF.

Avec ce lien vous accédez directement à la page d'inscription: http://vsa-aas.ch/fr/association/organes-dirigeants/assemblee-generale/.

 


Die Acta Helvetica ist online!

Sehr geehrte Archivarinnen und Archivare

Ein Meilenstein ist gesetzt: die "Acta Helvetica", das Kernstück der Sammlung Zurlauben, ist auf der Plattform "Aargau Digital" abrufbar und zur Entdeckung bereit.

Die Zuger Familie Zurlauben war eine bedeutende und europaweit verzweigte Soldunternehmerfamilie. Aus ihrer Tätigkeit und als Sammler hinterliessen sie eine umfangreiche Bibliothek und verschiedenste, meist handschriftlich verfasste Dokumente aus dem 16. bis 18. Jahrhundert.

Die Acta Helvetica gibt weit über die Familiengeschichte hinaus interessanten Aufschluss über Themen der Politik, Wirtschaft, Alltag und Kultur der frühen Neuzeit in der Schweiz. Die umfangreichen historischen Quellen werden physisch im Familienarchiv der Zurlauben in der Aargauer Kantonsbibliothek aufbewahrt und sind dort für die Öffentlichkeit zugänglich.

Weitere Informationen entnehmen Sie dem PDF.

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung unter 062 835 23 62 oder kantonsbibliothek@ag.ch.

Viel Vergnügen beim Recherchieren!

Freundliche Grüsse
Team Bibliothek und Archiv Aargau

Johanna Schmucki
johanna.schmucki@ag.ch


Nouveau numéro de La Gazette des archives : « Le goût de l'archive à l'ère numérique »

L'Association des archivistes français vient de publier un nouveau numéro de sa revue scientifique, La Gazette des archives, intitulé « Le goût de l’archive à l’ère numérique » :

https://www.archivistes.org/Le-gout-de-l-archive-a-l-ere-numerique

Vous trouverez en pièce jointe le communiqué de presse.


Archives fédérales sur Archives Online

Madame, Monsieur,

Les Archives fédérales ont rejoint la communauté archivistique suisse sur le portail Archives Online. C’est dans le cadre du projet aLOD, que les Archives fédérales ont mis en place une interface qui a permis, entre autres, de synchroniser leurs inventaires avec le portail suisse.

« Linked Data » est une technologie qui permet de publier le contenu de bases de données sur le web. Les inventaires des Archives fédérales sont ainsi convertis en Linked Data et peuvent être facilement utilisés par des programmes informatiques. L’interface aLOD, construit par les AFS, permet d’implémenter d’un côté le protocole SRU utilisé par Archives Online et s’appuie de l’autre côté sur le langage SPARQL utilisé en Linked Data. D’autres inventaires publiés en Linked Data pourront aussi bénéficier de cette interface.

Consultez les inventaires des Archives fédérales sur le portail suisse Archives Online !

Cordialement,
Archives fédérales suisses

------------

Gentile signore o signora

L’Archivio federale ha raggiunto la comunità archivistica svizzera sul portale Archives Online. Nel quadro del progetto aLOD, ha infatti realizzato un’interfaccia che ha permesso tra l’altro di sincronizzarne gli inventari liberamente accessibili con il portale svizzero.

«Linked Data» è una tecnologia che consente di pubblicare su Internet il contenuto di banche dati. Gli inventari liberamente accessibili dell’Archivio federale sono convertiti in linked data e possono così essere facilmente utilizzati da programmi informatici. L’interfaccia aLOD, sviluppata dall’Archivio federale, da una parte permette d’implementare il protocollo SRU utilizzato da Archives Online, dall’altra è fondata sul linguaggio SPARQL impiegato in Linked Data. Anche altri inventari pubblicati in Linked Data potranno beneficiare della nuova interfaccia.

Consultate gli inventari liberamente accessibili dell’Archivio federale sul portale svizzero Archives Online!

Cordiali saluti,
Archivio federale svizzero


ZugDigital, das neue Online-Portal zu Geschichte und Kultur von Stadt und Kanton Zug

Interessieren Sie sich für mittelalterliche Handschriften oder zugerische Zeitungen aus dem 19. Jahrhundert? Suchen Sie ein zugerisches Fotosujet für die nächste Geburtstagseinladung?

Diese und viele weitere Internetangebote rund um Zuger Geschichte und Kultur finden Sie auf der neuen Plattform www.zugdigital.ch.

Die neue Website sammelt digitale Angebote zu zugerischen Themen: Das Portal verlinkt zu Büchern, Zeitschriften, Zeitungen, Fotografien, Datenbanken und geografische Karten.

Es lädt HistorikerInnen, Kulturschaffende sowie die breite Öffentlichkeit ein, in die Geschichte des Kantons Zug und seiner Gemeinden einzutauchen.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Recherchieren und Stöbern!

Zur Website: www.zugdigital.ch

Kontakt für weitere Infos:
Jasna Zwimpfer
Bibliothek Zug
Projektleiterin ZugDigital / Mitarbeiterin Zuger Sammlung
St.-Oswalds-Gasse 21
6300 Zug
Telefon +41 41 728 23 11
jasna.zwimpfer@stadtzug.ch

Absender:
Stadtarchiv Zug und Bibliothek Zug
St.-Oswalds-Gasse 21
6300 Zug