Linked Data zwischen Theorie und praktischer Anwendung

Workshop vom 21. Februar 2018: Linked Data zwischen Theorie und praktischer Anwendung

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen

Die lang erwartete Herausgabe des Standards Records in Contexts hat das Thema der Linked Data in der Archivwelt gebracht. Records in Contexts ist erste Standards der Archivwelt, der nicht nur mit „Papier und Bleistift“ umgesetzt werden kann. Die Arbeitsgruppe Normen und Standards möchte deshalb ein Nachmittag organisieren in dem technischen Aspekten von Linked Data vorstellt und Anwendungsbeispiele zeigt.

Was sind linked Data? Welche Standards sind damit verbunden? Was ist ihr Mehrwert? Welche Erfahrungen wurden bisher in der Schweiz gesammelt?
Zur Beantwortung dieser Fragen veranstaltet die Arbeitsgruppe am 21. Februar 2018 in Bern einen Workshop. Hierzu werden Referenten eingeladen, welche von ihren Erfahrungen bei der Einführung und dem produktiven Einsatz von Linked Data berichten.

Sicherlich wird auch die Zeit für Diskussionen und Fragen nicht fehlen, so dass wir auf einen regen Austausch gespannt sein dürfen.

Wir freuen uns darauf, Sie an diesem Workshop begrüssen zu dürfen.

Freundliche Grüsse

Michele Merzaghi

Präsident der Arbeitsgruppe Normen und

Standards VSA

Beilage: Programm, Anmeldungsformular