Zürcher Gesetzessammlung seit 1803 online

Das Staatsarchiv Zürich hat die «Offizielle Sammlung der Gesetze, Beschlüsse und Verordnungen» (OS) digitalisiert und im Volltext online gestellt. Die zürcherische Gesetzgebung lässt sich somit bequem bis 1803 zurückverfolgen.

Die OS ist die Publikationsreihe für das kantonale Recht. Sämtliche für den Kanton Zürich geltenden Erlasse sowie deren Inkraftsetzung, Änderung oder Aufhebung werden darin in chronologischer Reihenfolge veröffentlicht. Seit 1803 sind über 80 Bände mit mehr als 10 000 Erlasstexten erschienen.

Zugänglich ist die Gesetzessammlung ab sofort über das «Quickaccess»-Angebot des Staatsarchivs mit massgeschneiderten Suchfunktionen und einem Viewer (http://www.archives-quickaccess.ch/search/stazh/os). Gesucht werden kann beispielsweise nach Stichwörtern über den gesamten Volltext sowie nach spezifischen Angaben wie Titel, Datum, Ordnungsnummer, Bandnummer und Seitenzahl. Sämtliche aufeinander Bezug nehmenden Texte sind gegenseitig verlinkt worden, sodass sich bei jedem Erlass nachvollziehen lässt, wie oft er später geändert oder wann er aufgehoben wurde.

Wer die Gesetze im Kontext weiterer historischer Quellen betrachten will, kann auf den gesamten Archivkatalog zugreifen. Das aktuell gültige Recht findet man weiterhin auf der Website «ZH-Lex».

Medienmitteilung

Weitere Informationen zum Projekt