A27 Konferenz der Kantonsregierungen

Zusammenfassung

Die 1993 gegründete Konferenz der Kantonsregierungen ist im grösseren Zusammenhang des am 6. Dezember 1992 an Volk und Ständen gescheiterten Beitritts der Schweiz zum Vertrag über den EWR zu sehen. Sie entspringt einer Initiative der Kantone zur Verbesserung der horizontalen und vertikalen Zusammenarbeit innerhalb des Bundesstaates. Sie besteht aus einer Plenarkonferenz, einem leitenden Ausschuss und einem Sekretariat. Die Funktion des Betreuerarchivs hat das Staatsarchiv St. Gallen übernommen.

WORD