B10 Koordination zwischen Bund und Kantonen im Hochschulbereich

Zusammenfassung

Seit dem Hochschulförderungsgesetz von 1968 unterstützt der Bund neben den bundeseigenen Hochschulen auch diejenigen der Kantone. Mit dem Universitätsförderungsgesetz (UFG) und den entsprechenden Verordnungen erhielt diese Zusammenarbeit 1999 eine neue Basis. Als Koordinationsorgan für die Hochschulpolitik amtierte 1969 bis 2000 die Schweizerische Hochschulkonferenz SHK, die ab 2001 durch die Schweizerische Universitätskonferenz SUK abgelöst wurde. Die Archivierung der Unterlagen beider Konferenzen wird durch das Bundesarchiv sichergestellt.

WORD