C13 Giftverkehr (Giftgesetz)

Zusammenfassung

Der Verkehr mit Giften, d. h. das Herstellen, Verarbeiten, Anbieten und Beseitigen von Giften ist auf Bundesebene erst seit 1972 geregelt, unterstand aber schon lange vorher verschiedenen kantonalen Vorschriften. In diesen kantonalen Regelungen sind nicht nur wichtige Dokumente zur Geschichte der Chemie- und Pharmaindustrie enthalten, sondern auch Grundlagen zur späteren Umweltschutzgesetzgebung und weiteren Bereichen, die eine integrale Überlieferung dieser Unterlagen nahelegen. Ab Inkrafttreten des Giftgesetzes sind vom Bund vollständig die Giftlisten, sowie in Auswahl Akten zur Anmeldung von Produkten ("Produktekontrolle") und Meldungen über die Gifteinfuhr aufzubewahren. In den Kantonen sind integral die Giftlisten sowie (je nach Bedeutung der Pharmaindustrie für den Standort) in Auswahl Anmeldungen von neuen Produkten, Meldungen über die Gifteinfuhr sowie Verkehrsbewilligungen für Giftprodukte aufzubewahren.

SCAN