D14 Konferenz der kantonalen Direktoren des öffentlichen Verkehrs

Zusammenfassung

• Die Konferenz
Die Konferenz der kantonalen Direktoren des öffentlichen Verkehrs (KöV) wurde am 20. November 1992 in Aarau gegründet. Darüber hinaus gibt es Regionalkonferenzen in den Landesregionen.

• Ziel und Aufgaben
Die Konferenz fördert und koordiniert die Zusammenarbeit unter den Kantonen sowie zwischen dem Bund und den Kantonen im Bereich öffentlicher Verkehr.

• Gegenwärtige Aktenlage
Unter anderem das Organisationsstatut (mit Änderungen), Protokolle und Beilagen zu den Haupt- und Plenarversammlungen, Protokolle und Beilagen zu den Vorstandssitzungen, Berichte zu Themen im Bereich des öffentlichen Verkehrs, Mitgliederverzeichnisse, Informationsunterlagen, Unterlagen für und von den diversen Arbeitsgruppen u.ä.

• Betreuung und Archivierung
Das Staatsarchiv des Kantons Zürich übernimmt die Betreuerfunktion. Die älteren Konferenzakten werden im Staatsarchiv als Depot archiviert. Die Betreuung der Regionalkonferenzen übernimmt für die Innerschweizer Regionalkonferenz das Staatsarchiv Luzern, für die KöV Nordwestschweiz das Staatsarchiv Basel-Landschaft.

WORD