D5 Konferenz der kantonalen Energiefachstellen

Zusammenfassung

Die Statuten der Konferenz der kantonalen Energiefachstellen datieren vom 21.1.1982. Mitglieder sind die Kantone und das Bundesamt für Energie, welches den Sekretär stellt und das Sekretariat besorgt. Der Stellenwert des Sekretariates innerhalb der Konferenz ist bedeutend und entsprechend auch das Mass der Aktenverantwortlichkeit.

In den Kantonen stehen nur unvollständige Dokumentationen zur Verfügung. Ausnahme: Für Einzelgeschäfte (Umfragen, Untersuchungen) können in den einzelnen Kantonen wichtige Dossiers entstehen.

Empfehlungen

Bundesarchiv: Die Akten der Konferenz werden über deren Sekretariat im Bundesamt für Energie vollständig und im Original gesichert. Das Dokumentationsmaterial verbleibt im Sekretariat, das BAR übernimmt davon kein Material.

Staatsarchive: Die Kantone stellen die im Zusammenhang mit der Arbeit der Konferenz im Kanton erarbeiteten wichtigen Einzeldossiers zu spezifischen Problemen im Original sicher.

SCAN