F10 Zivilschutz: Personaldossiers

Zusammenfassung

1. Situation

Die Kontrollführung der Zivilschutzpflichtigen erfolgt durch die Gemeinden. Das Bundesamt für Zivilschutz (BZS) hat nur die Kontrollführung für bestimmte Formationen (z.B. Betriebsschutzstelle der Bundesverwaltung, Gesamtverteidigung). Die kantonalen Zivilschutzstellen führen gegebenenfalls im Rahmen ihrer Zuständigkeit für die Ausbildung Dossiers über regionale Ausbildungschefs, kantonale Kursleiter und Instruktoren. Ein elektronisches Kontrollsystem (analog dem Personalinformationssystem "PISA" der Armee) existiert beim Zivilschutz nicht.

2. Archivierung

Bund / Bundesarchiv
Die vom Bundesamt für Zivilschutz ausgeschiedenen Personalakten werden vom Bundesarchiv nicht übernommen, sondern vernichtet.

Kantone / Kantonsarchive
Die Dossiers der kantonalen und regionalen Ausbildungsleiter und Instruktoren ständig aufbewahren.

Gemeinden / Gemeindearchive
Auswahl von Personaldaten ständig aufbewahren: z.B. von Zivilschutzstellenleitern, Kaderleuten der Gemeindezivilschutzorganisation.

SCAN