G5 Konferenz der Kantonalen Volkswirtschaftsdirektoren

Zusammenfassung

Die Konferenz wurde 1944 gegründet. Sie bezweckt die Zusammenarbeit unter den Kantonen einerseits und zwischen dem Bund und den Kantonen andererseits auf volkswirtschaftlichem Gebiete. Vertreter des Fürstentums Liechtenstein nehmen ebenfalls an der Konferenz teil. Das Sekretariat, welches anfänglich im Kanton Bern geführt wurde, befindet sich heute beim Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Solothurn. Als Betreuerarchiv fungiert das Staatsarchiv des Kantons Bern, welches bereits die Konferenzunterlagen von den Anfängen bis ca. 1990 übernommen hat.

SCAN