Aufgabe- & Geschäftsprozessanalyse

Icon_Aufgabenanalyse

Der zweite Subprozess der Analysephase erarbeitet einen detaillierten Überblick über die Aufgaben und Prozesse, welche die Organisation erbringt. So wird die Verwirklichung eines prozessorientierten Records Managements ermöglicht. Insbesondere gilt es in diesem Schritt zu klären:

  1. wie die Aufbauorganisation der Organisation aussieht und welche internen Stakeholder besonderes Interesse an der Verbesserung des Records Managements haben müssten;
  2. welche Funktionen und Aufgaben die Organisation erledigt und welche Prozesse zur Bewältigung dieser Aufgaben beitragen;
  3. welches der jeweiligen Dokumentenoutput und -fluss bei den Prozessen ist.

Die Erkenntnisse dieses Analyseschritts sind in einem Bericht festzuhalten.

Dieser Subprozess enthält die folgenden Vorgänge:

Icon_Analyse-intere-Stakeho

In diesem Vorgang wird ermittelt, welche Positionen in der Aufbauorganisation für die Informationsverwaltung von besonderer Bedeutung sind und welche Stakeholder welche Interessen an spezifischen Informationen haben könnten.

Dabei sind unter anderem folgende Fragen zu klären:

  • Was muss die Organisation wissen, um ihre Aufgaben zu erfüllen?
  • Welche Bedeutung hat Information für die Entscheidungsfindung?
  • Stehen den Mitarbeitenden die Informationen zur Verfügung, die sie benötigen?
  • Welche Betriebskultur ist vorherrschend? Fliessen die Informationen in der Organisation gemäss hierarchischen Vorgaben, oder gemäss Projektanforderungen?
  • Ist Information ein ‚Kapital‘, das die Position der Mitarbeitenden auszeichnet? Wird Information geteilt?
  • Wie wichtig ist das Nachvollziehen von Geschäften, wie wichtig sind andere Informationsbedürfnisse?

Produktbeispiele aus verschiedenen Organisationen:

Organisation

Titre du document

Dokumenttitel

StAGR

Aide mémoire 2 analyse de services des l'administration

Merkblatt 2 Dienststellenanalyse

StAGR

Modèle 3 analyse des services de l'administration

Vorlage 3 Dienststellenanalyse

Zurück zur Analysephase


Icon_Funktions-_-Geschaeftsp

In diesem Vorgang wird eine Prozesslandkarte erarbeitet (falls es nicht bereits ein Prozessmanagement gibt). Diese gibt Auskunft darüber, welche Aufgaben sich die Organisation gestellt hat und mit welchen Prozessen diese bewältigt werden.

Dabei sind unter anderem folgende Fragen zu klären:

  • Welche Funktionen übernimmt die Organisation in ihrem Umfeld?
  • Kann man die Funktionen in Subfunktionen unterteilen, und wenn ja in welche?
  • Welche Prozesse sind notwendig für die Erfüllung einer Funktion?
  • Sind die Prozesse definiert oder müssen sie noch definiert respektive präzisiert werden?
  • Wer ist federführend für welchen Prozess? Wer ist Stakeholder?
  • Welche Bedeutung hat jeder Prozess? Enthält der Prozess Entscheidungen von grösserer Tragweite?

Produktbeispiele aus verschiedenen Organisationen:

Organisation

Titre du document

Dokumenttitel

AEV

1.4 Modèle procédure gedoc

1.4 Vorlage RM-Verfahren

AEV

Procédure 2.1

Verfahren 2.1

StABE

6b Identification des processus pour l'élaboration du plan de classement

6b Prozessidentifikation Registraturplan

StAGR

Aide mémoire 2 analyse de services des l'administration

Merkblatt 2 Dienststellenanalyse

StAGR

Aide mémoire 3 directives d‘organisation

Merkblatt 3 Organisationsvorschriften

StAGR

Modèle 1 Convention

Vorlage 1 Vereinbarung

StAGR

Modèle 3 analyse des services de l'administration

Vorlage 3 Dienststellenanalyse

StAGR

Modèle 4 Directives d‘organisation

Vorlage 4 Organisationsvorschriften

StALU

Directive GEVER: Processus administratifs

GEVER Richtlinie Geschäftsprozess

StALU

GEVER Le fil conducteur

GEVER Roter Faden

Zurück zur Analysephase


Icon_Analyse_Dokumenttypen

In diesem (optionalen) Vorgang wird die Aktenproduktion in spezifischen Prozessen erhoben. Diese Analyse kann eine Hilfe für die Prozessanalyse und für das Verständnis der Informationsflüsse sein.

Dabei sind unter anderem folgende Fragen zu klären:

  • Gibt es ein Qualitätsmanagement, das bereits wichtige Dokumenttypen bestimmt hat, welche?
  • Wer trägt die Verantwortung für welchen Dokumenttypen?
  • Welche Dokumenttypen sind in welchen Prozessen besonders bedeutsam?
  • Ist es möglich, für bestimmte Dokumenttypen die Entstehungsprozesse zu definieren?
  • Ist für diese definierten Prozesse die federführende Instanz festgelegt?

Produktbeispiele aus verschiedenen Organisationen:

Organisation

Titre du document

Dokumenttitel

AEV

2.2.1 Liste de recensement

2.2.1 Liste zur Bestandesaufnahme

AEV

Procédure 2.1

Verfahren 2.1

AEV

Procédure 2.2

Verfahren 2.2

StAGR

Aide mémoire 2 Analyse de services des l'administration

Merkblatt 2 Dienststellenanalyse

StAGR

Modèle 3 analyse des services de l'administration

Vorlage 3 Dienststellenanalyse

Zurück zur Analysephase