Über den VSA

Der Verein Schweizerischer Archivarinnen und Archivare (VSA) repräsentiert Archivarinnen und Archivare, Records Manager und Informationsfachleute in der Schweiz. Als nationaler Berufsverband unterstützt er die Zusammenarbeit der professionellen Archive und das Ziel, den Zugang zum Archivgut benutzungsfreundlich zu gestalten.

Der VSA prägt das archivische Berufsbild massgeblich, indem er die Aus- und Weiterbildung seiner Mitglieder und deren Vernetzung in allen Landesteilen fördert. Er setzt sich dafür ein, dass Archivierung als wichtige Dienstleistung für Staat, Gesellschaft und Forschung in der Schweiz wahrgenommen wird.

Der VSA engagiert sich für eine koordinierte Überlieferungsbildung im öffentlichen und privaten Bereich. Er ist damit wesentlich mitverantwortlich für die Gestaltung der heutigen und zukünftigen Informationsgesellschaft in der Schweiz.