#ff – Wem Archivarinnen und Archivare auf Twitter folgen sollten: ziemlich subjektive Empfehlungen

Von Thomas Schmid | @th_schmid - 10.08.2015

Dieser Post beschränkt sich auf eine kleine Auswahl von Twitter-Accounts (und Hashtags) aus dem deutschen, französischen und englischen Sprachraum, die mir für Archivarinnen und Archivare besonders „folgenswert“ erscheinen.

Warum es sich lohnt, auf Twitter zu sein, ist eine eigene Diskussion – auch wenn mir persönlich die Tatsache, dass sich Twitter bestens als Informationsaggregator eignet, Grund genug ist. Ebenso ist ein eigenes Thema, wie man selbst erfolgreich „aktiv“ twittert.

Die grossen Archive

Schweizerisches Bundesarchiv: @CH_Bundesarchiv

Archives nationales (Frankreich): @ArchivesnatFr (und ergänzend Archives de France: @ArchivesFrance)

National Archives (Grossbritannien): @UkNatArchives

National Archives (USA): @USNatArchives

Die Berufsverbände

VSA: @vsa_aas und arbido: @arbidoCH

ICA: @ICArchiv

VdA: @VdArchiv

AAF: @Archivistes_AAF

SAA: @archivists_org

Die absolut Unentbehrlichen

Kate Theimer: @archivesnext

Archivische Medienschau: @archiveilleurs

Archive 2.0: @archive20

Die Hashtags

Übersicht in den endlosen Weiten der Twittersphäre

#archiv #archive und #archives sind leider weitgehend nutzlos, weil alle möglichen Organisationen und Personen alles Mögliche damit taggen.

Neu schlägt die informelle Arbeitsgruppe „Social-VSA“ vor, in allen Tweets, die Schweizer Archivthemen betreffen, den Hashtag #archivCH zu verwenden.

Am 1. Oktober ist wieder #AskAnArchivist Day: Informationen dazu hier.

Vom 14.-22. November findet die nächste Explore Your Archives-Kampagne statt (#explorearchives und @explorearchives): Informationen dazu hier.

Freud und Leid rund ums Archiv: #viedarchiviste und @viedarchiviste

Die etwas Anderen

Feiner Archivhumor: @ISBNx

Archive und Populärkultur: @LadyNamite2

Digitalisierungspessimismus aus Montana: @MSUArchivist

Welche empfehlenswerten Accounts und welche nützlichen Hashtags fehlen? Ergänzungen in den Kommentaren willkommen!

Thomas Schmid
@th_schmid

Ein Kommentar

One Ping

  1. Pingback:

Schreibe einen Kommentar