Verschiebung der Generalversammlung und der Fachtagung des VSA auf 2021

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Angesichts der Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie hat der Vorstand des VSA an seiner Sitzung vom 7. Mai beschlossen, die Generalversammlung und die Fachtagung, die am 17. September 2020 in Bellinzona und am 18. September 2020 in Lugano stattfinden sollten, auf September 2021 zu verschieben (voraussichtlich 16. und 17. September 2021 in denselben Städten).

Die Generalversammlung 2020 wird in einem noch zu bestimmenden neuen Format am 17. September 2020 stattfinden. Der Vorstand wird Ihnen dazu bis Juni weitere Informationen zukommen lassen.

Die Verschiebung bedauern wir sehr und bitten um Verständnis. Die gegenwärtigen Bedingungen erlauben es weder dem Vorstand noch dem gesamten Team des Staatsarchivs Tessin, diese beiden Tage entsprechend vorzubereiten.

Wir danken dem gesamten Team des Staatsarchivs Tessin unter der Leitung seines Direktors, Marco Poncioni, für die bisher geleistete grosse Vorbereitungsarbeit und auch für die Bereitschaft, uns im September 2021 zu empfangen.  Wir freuen uns schon jetzt darauf.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüssen

Alain Dubois
Präsident des VSA

Heike Bazak
Vizepräsidentin des VSA

Stefan Kwasnitza
Vizepräsident des VSA


Schutzkonzept für die Wiedereröffnung der Lesesäle ausarbeiten

Der Bundesrat hat am 29.04.2020 entschieden, welche Geschäfte und Institutionen ab dem 11. Mai wieder öffnen dürfen. Darunter fallen auch die Archive, allerdings mit Ausnahme der Lesesäle: https://www.newsd.admin.ch/newsd/message/attachments/61139.pdf (Art. 6, Abs. 3 e). Der @vsa_aas Vorstand nimmt diesen Entscheid zur Kenntnis und wird bis zum 15. Mai ein Schutzkonzept für die Wiedereröffnung der Lesesäle ausarbeiten und auf der VSA Website publizieren. #archivCH #archives


Nouveau numéro de La Gazette des archives « La Francophonie des archives. Expertise, coopération, partage »

Bonjour,

L'Association des archivistes français vient de publier un nouveau numéro de sa revue scientifique, La Gazette des archives, intitulé « La Francophonie des archives. Expertise, coopération, partage »  :

https://www.archivistes.org/La-Francophonie-des-archives-Expertise-cooperation-partage  

Ici vous trouverez le communiqué de presse.

 


GF Hauszeitschriften digital: ein neues Angebot des Konzernarchivs der Georg Fischer AG

GF Hauszeitschriften digital: ein neues Angebot des Konzernarchivs der Georg Fischer AG

Die zweimonatige USA-Reise von Direktor Ernst Müller unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg, der Besuch des italienischen Botschafters bei den ersten Gastarbeitern in Schaffhausen oder der Aufruf zur Teilnahme an der «Schirmbildaktion» zur Früherkennung von Lungenleiden: Die Mitarbeiterzeitschriften von GF sind wertvolle und ergiebige Quellen zur Firmengeschichte.

Nach den Geschäftsberichten seit 1896 und verschiedenen historischen Publikationen, die bereits online recherchierbar sind, hat das Konzernarchiv neu die Hauszeitschriften von GF seit 1944 digitalisiert und inhaltlich erschlossen: 499 Hefte mit rund 19'000 Seiten sind nun ebenfalls frei in der Archivdatenbank zugänglich:

https://archives.georgfischer.com/documents

Übersicht über alle digitalen Angebote des Konzernarchivs der Georg Fischer AG und der Eisenbibliothek:

https://www.eisenbibliothek.ch/de/ressources/digital.html

Viel Vergnügen beim Lesen und Entdecken!

_________________________________________________

GF company magazines digitized: a new offering from the Corporate Archives of Georg Fischer Ltd

The two-month USA-trip of Director Ernst Müller after the Second World War, the visit from the Italian ambassador to the first Gastarbeiter in Schaffhausen, and the call to participate in a mass screening for the early identification of lung disease: the GF employee magazines are valuable and fruitful sources for business history.

In addition to the annual reports since 1896 and historical publications that are already available and searchable online, the Corporate Archives has now digitized and indexed the GF house magazines since 1944: 499 issues with around 19.000 full-text sides are now freely accessible on the Archives' database:

https://archives.georgfischer.com/documents

Overview on all digital services of the Corporate Archives of Georg Fischer Ltd and the Iron Library:

https://www.eisenbibliothek.ch/en/ressources/digital.html

Enjoy reading and discovering!

Franziska Eggimann
Geschäftsführerin Eisenbibliothek
Konzernarchivarin Georg Fischer AG

Eisenbibliothek
Klostergut Paradies
8252 Schlatt | Schweiz
www.eisenbibliothek.ch | www.georgfischer.com


Nachruf Guido Schmezer (1924-2019)

Guido Schmezer war von 1975 bis 1989 Stadtarchivar von Bern und als solcher Mitglied des VSA. Viele werden ihn nicht mehr kennen, aber seinerzeit war er ein hoch geschätztes Mitglied, nicht zuletzt wegen seinem Humor.

In der neuesten Nummer Berner Zeitschrift für Geschichte fnden Sie den Nachruf Guido Schmezer, verfasst von Emil Erne (BEZG 01/20, 58-59).