Bundesarchiv im Archives Online

Sehr geehrte Damen und Herren,

Das Bundesarchiv hat sich dem Portal Archives Online der Schweizer Archivgemeinschaft angeschlossen. Im Rahmen des Projekts aLOD hat es eine Schnittstelle zur Synchronisierung seiner frei zugänglichen Metadaten mit dem Schweizer Portal eingerichtet.

Mit der «Linked Data»-Technologie kann der Inhalt von Datenbanken auf dem Netz veröffentlicht werden. Die Metadaten des Bundesarchivs werden dabei in Linked Data konvertiert und können von Informatikprogrammen einfach verwendet werden. Die vom BAR geschaffene aLOD-Schnittstelle ermöglicht zum einen die Implementierung des von Archives Online verwendeten SRU-Protokolls, und zum andern stützt sie sich auf die von Linked Data verwendete SPARQL-Abfragesprache. Andere auf Linked Data veröffentlichte Archiv-Datenbanken können diese Schnittstelle ebenfalls nutzen.

Konsultieren Sie die Daten des Bundesarchivs auf Archives Online !

Mit freundlichen Grüssen,
Schweizerisches Bundesarchiv

------------

Gentile signore o signora

L’Archivio federale ha raggiunto la comunità archivistica svizzera sul portale Archives Online. Nel quadro del progetto aLOD, ha infatti realizzato un’interfaccia che ha permesso tra l’altro di sincronizzarne gli inventari liberamente accessibili con il portale svizzero.

«Linked Data» è una tecnologia che consente di pubblicare su Internet il contenuto di banche dati. Gli inventari liberamente accessibili dell’Archivio federale sono convertiti in linked data e possono così essere facilmente utilizzati da programmi informatici. L’interfaccia aLOD, sviluppata dall’Archivio federale, da una parte permette d’implementare il protocollo SRU utilizzato da Archives Online, dall’altra è fondata sul linguaggio SPARQL impiegato in Linked Data. Anche altri inventari pubblicati in Linked Data potranno beneficiare della nuova interfaccia.

Consultate gli inventari liberamente accessibili dell’Archivio federale sul portale svizzero Archives Online!

Cordiali saluti,
Archivio federale svizzero


ZugDigital, das neue Online-Portal zu Geschichte und Kultur von Stadt und Kanton Zug

Interessieren Sie sich für mittelalterliche Handschriften oder zugerische Zeitungen aus dem 19. Jahrhundert? Suchen Sie ein zugerisches Fotosujet für die nächste Geburtstagseinladung?

Diese und viele weitere Internetangebote rund um Zuger Geschichte und Kultur finden Sie auf der neuen Plattform www.zugdigital.ch.

Die neue Website sammelt digitale Angebote zu zugerischen Themen: Das Portal verlinkt zu Büchern, Zeitschriften, Zeitungen, Fotografien, Datenbanken und geografische Karten.

Es lädt HistorikerInnen, Kulturschaffende sowie die breite Öffentlichkeit ein, in die Geschichte des Kantons Zug und seiner Gemeinden einzutauchen.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Recherchieren und Stöbern!

Zur Website: www.zugdigital.ch

Kontakt für weitere Infos:
Jasna Zwimpfer
Bibliothek Zug
Projektleiterin ZugDigital / Mitarbeiterin Zuger Sammlung
St.-Oswalds-Gasse 21
6300 Zug
Telefon +41 41 728 23 11
jasna.zwimpfer@stadtzug.ch

Absender:
Stadtarchiv Zug und Bibliothek Zug
St.-Oswalds-Gasse 21
6300 Zug


#IAW2019: International Archives Week 2019

Vom 3. Juni bis am 9. Juni 2019 findet weltweit die International Archives Week 2019 (#IAW2019) vom International Council on Archives (ICA) statt: https://www.ica.org/en/international-archives-week-2019

Alle Interessierten sind dazu eingeladen, sich an dieser Woche zu beteiligen. Auf Wikipedia wird es eine Banner-Kampagne zur #IAW2019 geben, um eine breite Öffentlichkeit auf Archive aufmerksam zu machen. Wer sich an der #IAW2019 mit einem Wikimedia Beitrag beteiligen möchte, der findet auf einer Projektseite weitere Informationen sowie Kontaktangaben dazu: https://meta.wikimedia.org/wiki/Wikimedia_CH/Archives_Week_2019/de  (viersprachig).

Bitte verwenden Sie für Ihre Social Media Kommunikation zur #IAW2019 auch #archivCH.

Vielen Dank und wir freuen uns über Beiträge aller Art zur #IAW2019.

Der Vorstand des VSA


Umfrage für die Arbeitsgruppe Digitalisierung

Liebe VSA-Mitglieder

Wer digitalisiert eigentlich in der Schweiz, wer nicht? Und wieso nicht? Was könnte man dagegen tun?

Die Arbeitsgruppe Digitalisierung von Archivgut möchte die Archivgemeinschaft bezüglich Digitalisierung unterstützen. Zum Thema liegt jedoch keine Übersicht vor, was den Austausch unnötig erschwert. Ebenso gibt es nur wenig Erfahrungsberichte.

Aus diesem Grund möchte die folgende Umfrage in Erfahrung bringen, wo beim Thema Digitalisierung der Schuh drückt. Daraus können Lösungsansätze und Hilfestellungen wie beispielsweise Checklisten oder eine Informationsplattform erarbeitet werden.

Mit untenstehendem Link kommen Sie direkt zum Fragebogen:

https://survey.htwchur.ch/227585?lang=de

Wir bitten Sie deshalb um eine zahlreiche Teilnahme. Der Fragebogen nimmt ca. 10-25 Minuten in Anspruch. Bitte lassen Sie diese Umfrage durch jene Person ausfüllen, die in Ihrem Archiv für die Digitalisierung zuständig ist. Gibt es eine solche Person nicht, so bitten wir die Leiterin oder den Leiter des Archivs um Teilnahme.

Es wird empfohlen, die Befragung auf einem Laptop oder Desktop-Computer auszufüllen.

Die Befragung wird im Rahmen einer Bachelorarbeit an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Chur durchgeführt.

Bei Fragen steht Ihnen Frau Jin Chei gerne unter jin.chei@iw.htwchur.ch zur Verfügung.

Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme!


Einführung StrucTool und Ablösung von OS-Tool sowie ZAC3

Sehr geehrte Damen und Herren

Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass das Bundesarchiv per Mai die neue Webapplikation StrucTool in Betrieb nimmt.

Mit StrucTool werden die Prozesse Struktur-Abnahme, Struktur-Aktualisierung sowie Ablieferung analoger Unterlagen abgearbeitet. Sämtliche Strukturen (Ordnungssysteme sowie weitere Ablagestrukturen) wie auch Ablieferungsverzeichnisse werden in der Applikation erarbeitet und verwaltet. Künftig wird damit auch die Ablieferungsplanung gesteuert.

StrucTool, das OS-Tool und ZAC3 ablöst, verfügt über diverse Schnittstellen zu BAR internen Applikationen wie auch zum GEVER Standardsystem der Bundesverwaltung.

Einige von Ihnen haben bis dato OS-Tool des BAR genutzt. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass OS-Tool ab Mai nicht mehr bestellbar sein wird und ein Zugriff für externe Stellen auf StrucTool nur unter bestimmten Bedingungen möglich ist. Weitere Informationen finden sich hier.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an anbieten.abliefern@bar.admin.ch.

Freundliche Grüsse
Schweizerisches Bundesarchiv