DH-CH Event 7. - 9. June 2021, Rome - Digital Images, Metadata and Cultural Heritage Objects

Online Event: dh-ch.ch Digital Humanities Workshop @ the Istituto Svizzero and the Bibliotheca Hertziana in Rome next Monday, 7. - 9. June 2021

Digital Images, Metadata and Cultural Heritage Objects

Metadata and semantic information are crucial for most operations with data. Enriching images with words and words with images is more important than ever.
That's why the focus of a starting event is on image-based research. This can be demonstrated particularly well by the research on cultural heritage, as important sources of great importance for our social and cultural identity. The change towards digital methods and tools is essential in this context in several ways since the form of capturing technology as well as the visualization of content changed greatly with the advent of the digital.

We are very honored and pleased to have the following keynote speakers at dh-ch21:

Dr. Heidi Amrein, Chefkuratorin, Schweizerisches Nationalmuseum
Prof. Dr. Tobias Wildi, Fachochschule Graubünden
Prof. Dr. Geoff Cox and Nicolas Malevé,  London South Bank University
Prof. Dr. Béatrice Joyeux-Prunel, Université de Genève
Paola Manoni, Vatican Library
Dr. Elena Chestnova, Università della Svizzera Italiana
Prof. Dr. Sarah Kenderdine, École polytechnique fédérale de Lausanne
You can register here to follow the keynote presentations of our workshop: https://www.istitutosvizzero.it/de/conferenza/digital-visual-media-and-metadata/

 


100 Jahre VSA

Liebe Kolleginnen und Kollegen

2022 feiert der VSA sein 100-jähriges Bestehen. Neben anderen Veranstaltungen möchte der VSA die Internationale Archivwoche vom 6. bis 11. Juni 2022 nutzen, um mit gezielten Aktionen rund um das Thema «Archive für alle» auf sich aufmerksam zu machen.

Die Mitgliederarchive sind eingeladen, Aktivitäten innerhalb und ausserhalb ihrer Institutionen zu organisieren. Insbesondere ist am Samstag, 11. Juni 2022, ein Tag des offenen Archivs vorgesehen. Genauere Informationen folgen im September an der Jahresversammlung des VSA.

Um diese Woche so gut wie möglich vorzubereiten, bittet der Vorstand seine Mitglieder, diese Termine zu reservieren und ein kleines Budget für die von ihren Archiven organisierten Veranstaltungen vorzusehen.

Wir freuen uns mit Ihnen zusammen das Jubiläumsjahr zu feiern und danken für Ihre Unterstützung.

Freundliche Grüsse aus dem VSA-Vorstand
Alain Dubois


Brief des VSA an den Bundesrat

Liebe Kolleginen und Kollegen,

Erlauben Sie mir, im Namen des Vorstandes des Vereins Schweizerischer Archivarinnen und Archivare, Ihnen den an den Bundesrat gesandten Brief zu übermitteln, in dem in einem ersten Schritt und unter strikter Einhaltung der Gesundheitsvorschriften gefordert wird, die Lesesäle der Archive wieder für Forschende in Ausbildung und Berufsforscher zu öffnen. Der Brief bittet den Bundesrat auch, in seinen Szenarien die vollständige Wiedereröffnung der Lesesäle für alle Benutzer in kürzester Zeit zu berücksichtigen, natürlich unter Berücksichtigung der Entwicklung der Pandemie.

Mit diesem Schreiben reagieren wir auf Anfragen, die wir in den letzten Wochen von Kollegen erhalten haben, die mit Anfragen von Forschern und verschiedenen Initiativen aus der Forschungsgemeinschaft konfrontiert wurden, die die Wiederöffnung des Archivs fordern.
(Die deutsche Version des Briefes, wird demnächst auf der Webseite aufgeschaltet).

Mit freundlichen Grüssen

Alain Dubois
Präsident des VSA»

lettre à conseil fédéral


VSA Generalversammlung 2020 – Online

Generalversammlung 2020 – Online

Die Generalversammlung 2020 findet am Donnerstag, 17. September 2020, aufgrund der aktuellen Lage online und in verkürzter Form statt. Sie dauert von 14:00 Uhr bis max. 15:30 Uhr.

Der Vorstand bittet die teilnehmenden Mitglieder, sich ab 13:45 Uhr via Link unten einzuloggen und ihr Mikrofon und ihre Kamera zu deaktivieren. Um 14:00 Uhr beginnt dann der offizielle Teil der Generalversammlung.

Eine Möglichkeit zur Diskussion besteht jeweils im Anschluss an die einzelnen Traktanden. Während der Sitzung lassen sich im Chat Fragen stellen, die der Vorstand gerne sammelt und beantwortet.

Die GV wird via Microsoft Teams übertragen. Eine Teilnahme erfolgt mit dem nachfolgenden Link ‘Join Microsoft Teams Meeting’ über den Browser oder via MS Teams-App:

Hier finden Sie den Jahresbericht 2019.

________________________________________________________________________________

Join Microsoft Teams Meeting
Learn more about Teams | Meeting options
Help

Mit besten Grüssen
Euer VSA-Vorstand

 


Universitäten Bern und Lausanne, CAS/MAS ALIS: Publikation 2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Ein neuer Band von «Informationswissenschaft: Theorie, Methode und Praxis» ist unter Bern Open Publishing BOP (https://bop.unibe.ch/iw) publiziert.

Der sechste Band der Open-Access-Zeitschrift enthält 12 ausgewählte Masterarbeiten des Studiengangs 2016-2018 in Archiv-, Bibliotheks- und Informationswissenschaft der Universitäten Bern und Lausanne sowie zwei Gastbeiträge. Diese ergänzen die spannenden Artikel, die einen starken Fokus setzen auf den Wandel der archivischen und bibliothekarischen Hauptaufgaben in der digitalen Welt. André Holenstein, Professor an der Universität Bern, reflektiert in seinem Essay Grundlagen der Informationswissenschaft. Cécile Vilas, Direktorin von Memoriav, steuert einen Gastbeitrag zur Zukunft des audiovisuellen Kulturguts der Schweiz bei.

Die Arbeiten bieten - wie das entsprechende Weiterbildungsprogramm CAS/MAS ALIS - eine fundierte Analyse der Theorie und Fallstudien aus der beruflichen Praxis. Mit innovativen Lösungsansätzen tragen die Autor*innen zur Weiterentwicklung der Informationsberufe bei. 

Informationen zu den Angeboten des Weiterbildungsprogramms in Archiv-, Bibliotheks- und Informationswissenschaft finden Sie auf www.archivwissenschaft.unibe.ch

Mit freundlichen Grüssen
Georg Büchler